KRIPPENDORF ERNSTHOFEN

13.12.2015 bis 10.01.2016
Krippendorf Ernsthofen 13.12.2015 bis 10.01.2016

Viele Besucher kamen nach Ernsthofen und die umliegenden Rotten und waren von den liebevoll gestalteten Krippen in 135 Häusern begeistert. Ein besonderer Höhepunkt der Kripperlroas war das Schauschmieden am 20. Dezember 2015 bei Familie Raffetseder in Aigenfließen. Groß und Klein hatten Spaß dabei zuzuschauen, was aus einem Stück Eisen entstehen kann.

Bei den geführten Rundgängen gab es zum Kräftetanken Tee, Punsch, Glühmost, Maria Kuffner`s Pofesen, gebackene Wafferl, belegte Brote; alles von den Goldhaubenfrauen selbst zubereitet. Am 10. Jänner 2016 fand zur Freude der Volksschulkinder als Abschluss der Kripperlroas ein Quiz statt, wobei das Wissen zu einzelnen Krippenstationen getestet wurde. Bei Erreichen der geforderten Punktezahl gab es als Belohnung Tee, Kinderpunsch und Wafferl. Das viele Lob, welches uns Goldhaubenfrauen für die dargebotene Veranstaltung ausgesprochen wurde, motiviert uns, das Krippendorf Ernsthofen auch 2017 wieder aufleben zu lassen.

Eindrücke aus dem Krippendorf

Eröffnung Krippendorf 13.12.2015

Krippenroas

Beim Stiebellehner in der Holzner Rotte

Auf Einladung der Familie Stiebellehner kehrten wir Goldhaubenfrauen und Egidius Kuffner nach einem Kripperl-Rundgang in der Holzner Rotte in die Stiebi-Alm ein. Wir waren überwältigt von der Gastfreundschaft der Stiebi´s und deren tolle Bewirtung. Für manche von uns war es ein langer Abend, denn die Gemütlichkeit ließ es einfach nicht zu nach Hause zu gehen. 

Als Dankeschön für die schönen Stunden hat unsere Maria Kuffner der Familie Stiebellehner zur Erinnerung an die Goldhaubengruppe Ernsthofen ein Gedicht verfasst. Maria Kuffi kann nicht nur wunderbar  kochen sondern ist auch eine exzellente Gedichteschreiberin.

195 Krippen waren 2015 insgesamt ausgestellt.

Hier eine kleine Auswahl.