UNSER VEREIN

Goldhaubengruppe Ernsthofen

Vorstand seit 19. 11. 2018

Obfrau:

Gertrude Emerstorfer

Obfrau-Stv.:

Hermi Radelsböck

Schriftführerin:

Anna Radelsböck

Schriftführer-Stv. und

Pressereferentin:

Eva Pilgerstorfer

Kassierin:

Waltraud Neulinger

Kassierin-Stv.:

Heidi Raffetseder

Ziele des Vereins:

Unser Ziel ist es, Brauchtum in Ernsthofen zu pflegen, neues Brauchtum zu festigen und das Tragen der Goldhaubentracht bei kirchlichen bzw. festlichen Anlässen. Wir sind auch caritativ tätig.

Geschichte:

1976 Arbeitsgemeinschaft Goldhauben Ernsthofen

Auf Initiative von Karoline Spatz wurden  erstmals  1976 von acht Frauen Goldhauben in einem Kurs gestickt. Am 19. September 1976 fand in der Volksschule eine beeindruckende Ausstellung von Goldhauben und  Festtagskleidern statt. Es entstand eine Arbeitsgemeinschaft die sich der Pflege des Brauchtums widmete.

1980 Vereinsgründung

Im Jänner 1980 machte sich wieder eine Gruppe daran, mit großem Geschick und Ausdauer Goldhauben zu sticken.

Die gelungenen Meisterwerke konnten in einer Ausstellung am 18.Mai 1980 in der Volksschule bewundert werden.

 

Im Frühjahr 1980 wurde der  Verein gegründet.

Die 1. Obfrau war Karoline Spatz.

Die Goldhaubengruppe umfasste damals  20 Goldhaubenfrauen, 3 Frauen mit schwarzen Kopftüchern  und 5 Mädchen mit Häubchen.

 

Im Jahr 2011 wurden acht Florhauben gestickt und 2017 zwei weitere Goldhauben.

 

Im Jahr 2021, nach 45 Jahren,  sind wir ein stattlicher Verein mit 40 Mitgliedern.

33 Goldhaubenfrauen, einem Hammerherrn  und 6 unterstützende Mitglieder die aktiv am Vereinsleben teilnehmen. Ein buntes Jahresprogramm sorgt für viel Leben im Verein und in unserem Heimatort.

Billet BGM.jpg